Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Samstag, 3. September 2016

Die Pralinenschachtel geht in Serie

Nachdem ich ja schon eine Skizze und die Maße für die Pralinenschachtel, die ich euch gestern gezeigt habe, auf meinem Schreibtisch liegen hatte, hab ich gleich noch zwei weitere mit passenden Karten gemacht. Wenn ich hier erst mal wieder aufgeräumt habe, finde ich die Skizze unter Garantie nicht mehr wieder…

Beim ersten Set in Anthrazitgrau, Flüsterweiß und Zarte Pflaume habe ich mit den Kringeln (Blüten) von “Swirly Bird” mit der Masken-Technik einen Hintergrund gestaltet.

Für alle, die nicht wissen, wie das geht:

Man stempelt die verwendeten Stempel ein oder mehrmals auf Schmierpapier und schneidet sie aus. Dann fange ich in einer Ecke des Cardstocks an, das Motiv zu stempeln und decke es, bevor ich den nächsten Stempelabdruck mache, mit der zuvor angefertigten “Maske” (also das ausgeschnittenen Schmierpapier) ab. Dadurch überschneiden sich die Stempelabdrücke nicht sondern wirken wie vor- und hintereinanderliegende Blüten, Kringel oder was auch immer…(geht natürlich mit fast jedem Stempel!)

DSC_4461

DSC_4462

DSC_4463

Das zweite Set ist dann deutlich einfacher geworden. Anthrazit und Zarte Pflaume habe ich weiter verwendet (lag ja schon da) und habe es mit Pfirsich Pur kombiniert.

DSC_4467

DSC_4465

DSC_4466

Bis zum nächsten Mal!

!cid_E00EBC932CC64614AF5662A4CE3BC846@SabineKnorrPC

Kommentare:

Stempeljunky hat gesagt…

Sehr schön, liebe Sabine, besonders dein erstes Projekt!
LG Monika

BERNATH cigale.nathalie@wanadoo.fr hat gesagt…

superbes ces creas ++++++++++