Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Dienstag, 6. Dezember 2011

Adventskalender - 6.Türchen


Juhuu, heute ist Nikolaus! Passend dazu gibt's heute ein Nikolausschächtelchen. Ich habe mich dafür für eine Dreiecksschachtel entschieden, die sieht nett aus und ist Ruckzuck fertig, was in der mit Terminen überfrachteten Vorweihnachtszeit durchaus von Vorteil ist!



Ihr braucht:

   - Cardstock in Glutrot 9x15cm
   - Reste in braun, schwarz, weiß, rot und hautfarben
   - Wackelaugen
   - etwas Watte
   - ein kurzes Stück Band
   - evtl. Glitzerspray
   - Stanze Wellenkreis und Kreis 1 3/8"

Und so geht's:





Den Cardstock auf der Längsseite mittig falten.



An den beiden Schmalseiten die Mitte markieren und eine Faltung von dieser Markierung bis zur Mittelfaltung vornehmen.

Das geht am besten über eine Kante (hier mein Geodreieck) oder ihr falzt zuerst in der Schneidemaschine vor.




So muss das dann aussehen!

Das Ganze macht ihr mit allen vier Ecken.


So, die eigentliche Schachtel ist damit schon fertig!
Ging doch wirklich schnell, oder?


Jetzt nehmt ihr immer je zwei Seitenteile zusammen und stanzt mit dem Crop-a-dile oder einem anderen Lochwerkzeug Löcher für den Verschluss.




Jetzt geht's an den Nikolauskopf:

Ihr stanzt zuerst mit der Wellenkreisstanze einen kompletten Wellenkreis und anschließend nochmal versetzt zur ersten Ausstanzung einen Teilkreis (siehe Foto). Das wird der Bart!!!

Als nächstes noch einen Kreis in hautfarbenem Cardstock für das Gesicht ausstanzen und ein rotes Oval mit der Schere für die Nase zuschneiden.






Alles zusammenkleben, die Wackelaugen aufkleben und mit einem weißen Buntstift Augenbrauen und eine Spieglenung auf der Nase aufmalen.



Wer keinen Cardstock in einem Hautton hat, kann auch Cardstock in Senfgelb verwenden. Dann ist der Nikolaus halt frisch aus dem Sonnenstudio gekommen!! :o)



Jetzt braucht unser Nikolausi noch einen schönen Bommel für seine Mütze. Ich habe dafür einfach ein Wattepad zerrupft und daraus ein Wattebäuschen im Miniformat geformt.



Für den Gürtel habe ich Cardstock in Espresso in etwa 0,5cm breite Streifen geschnitten.

Für die Gürtelschlaufe habe ich zufällig eine passende Stanze gehabt....



 ... wer die nicht hat nimmt einfach ein Quadrat mit 1cm Kantenlänge und schneidet mit einem Cutter-Messer in der Mitte ein kleineres Quadrat heraus und klebt das Ganze auf den "Gürtel".
Damit meine Schachtel schön festlich glitzert habe ich mir in einem kleinen Sprüher aus Alkohol und ein paar Tropfen Glanzfarbe in Frostweiß ein Glitzerspray gemacht.

Ihr müßt dafür nicht den teuren Alkohol aus der Apotheke nehmen, ein klarer Schnaps aus der Hausbar tut's auch! Die Glitzerfarbe dann dazugeben und sehr gut schütteln.

Beim Aufsprühen nicht zu nah an das Projekt rangehen, sonst wird's zu feucht und wellt sich.





Jetzt müßt ihr nur noch die Schachtel füllen und mit einem Band verschließen.

Euch allen einen schönen Nikolaustag! Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabine

1 Kommentar:

Regina hat gesagt…

hallo, Sabine
jeden Tag aufs Neue freue ich mich, bei dir ein Türchen zu öffnen.
Danke für die tollen Ideen und Inspirationen! Nur in diesem Jahr kann ich nicht alle Projekte nacharbeiten, aber Weihnachten kommt ja öfters *grins*
Auf jeden Fall werden alle Projekte gespeichert.

Schönen Nikolaustag und liebe Grüße
Regina