Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Montag, 12. Dezember 2011

Adventskalender - 12. Türchen


Heute habe ich eine Schachtel für euch gewerkelt, in der man wunderbar ein kleines Geschenk unten den Christbaum legen kann. Die Schachtel hat eine Kantenlänge von 9 cm und somit schön Platz für die eine oder andere Überaschung!


 So, los geht's!

Ihr braucht:

   Für die Box:
    - Cardstock in weiß 2x (18x27cm) oder auch 1x (27x27cm )
    - Cardstock in Ozeanblau 4x (8,5x8,5cm)
    - beliebige Stanze für ein Fenster
    - etwas Windradfolie, um die Fenster zu hinterkleben
    - Schneeflocken-Stempel
    - Stempelfarbe in weiß und ozeanblau

    Für den Deckel:
    - Cardstock in weiß 15,2x15,2cm
    - Cardstock in Ozeanblau 1x (8,5x8,5cm) und 4x (2,5x8,5cm)
    - Papierstreifen in weiß 4x (1x17cm) und blau 4x (1,5x 19cm)
    - eine große Klammer/Brad
    - etwas weiße Wolle
    - kleine Glöckchen
    - weihnachtlicher Anhänger





Da ich keinen weißen Cardstock in 12"x12" da hatte, sondern nur in DIN A4 in flüsterweiß, habe ich die Schachtel aus zwei Bögen gemacht. Wer einen Bogen hat, der groß genug ist, kann die Box dann natürlich auch aus einem Stück herstellen.

Zuerst auf der Längsseite bei 9cm und 18 cm falzen und auf der Schmalseite ebenfalls bei 9cm.




Wie auf dem Bild zwei Quadrate abschneiden.



Das zweite Stück Cardstock wird genauso gefalzt, beim zuschneiden aber am einzelnen Quadrat ca. 1cm breite Klebelaschen stehen lassen.



An die Klebelaschen doppelseitiges Klebeband anbringen....

 ... und zur halben Box zusammenkleben. Die zweite Hälfte außen ebenfalls mit Klebestreifen versehen und in die erste Hälfte einkleben.

Dadurch bekommt man auf zwei Seiten des Würfels doppelte Wände, was sehr gut für die Stabilität ist, da das flüsterweiße Papier ja doch recht dünn ist.



Das Quadrat für den Deckel ringsum bei 3cm falzen...

..... und wie auf dem Bild einschneiden. Dabei die Klebelaschen etwas abschrägen.




Zum Deckel zusammenkleben.




















Alle blauen Cardtsockstücke mit blauen und weißen Schneeflocken bestempeln....



....und auf die Box bzw. den Deckel aufkleben.
 
Mit einer Stanze kann man jetzt noch dort, wo der Cardstock nur einlagig ist, ein Fenster stanzen und mit Windradfolie hinterkleben.

Für die Verzierung des Deckels habe ich ein paar Papierstreifen jeweils in der Mitte und an jedem Ende gelocht und abwechselnd einen blauen und einen weißen auf einen großen Brad gefädelt.


 Den Deckel noch mit etwas weißem Häkelgarn umwickeln; dabei zwei Glöckchen und einen Anhänger mit einbinden.





Fertig!









Für die Box habe ich bereits eine Verwendung: die bekommt mein Sohn unter den Christbaum gelegt. Natürlich mit etwas Schönem befüllt! Was, verrate ich nicht! Ich glaube zwar nicht, dass er meinen Blog liest, aber man kann ja nie wissen :o)

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabine

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Guten Morgen, Sabine

es ist schön, morgens bei dir vorbei zu kommen und ein neues Türchen zu öffnen.

Die Box hat ein tolles Format und da kommt das Geschenk gleich viel hübscher und hochwertiger rüber.
Danke für deine Anleitung!

Wünsche dir eine schöne Adventswoche!

LG Regina

Cordula hat gesagt…

Richtig schick deine Box - die Schleife macht echt was her :))
LG
Cordula

lilannie hat gesagt…

Wow der blaue bestempelte Cardstock haut mich echt um! Das sieht so gut aus! Und die Box als ganzes ist auch echt toll (mit der Schleife :))

Echt super schön!
LG lila

stempelbavaria hat gesagt…

Hallo Sabine,
erst jetzt komme ich endlich dazu ein Kommentar zu hinterlassen, gelobe Besserung! Dein Adventskalender finde ich sehr schön. Es ist tolle Anleitungen und Inspirationen dabei. Vielen vielen Dank!
Wünsche Dir eine schöne Adventswoche.
LG Daniela

Alex Röpnack hat gesagt…

Ach, das ist bestempelter Cardstock?! Man, wenn du das nicht erwähnt hättest - ich dachte, das sei irgendein wunderschönes Designerpapier und wollte schon fragen, wo du das gefunden hast. *umfall*

Tolle Box, gefällt mir wirklich sehr gut!!

LG Alex