Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Montag, 14. November 2011

Klitzekleines Geburtstagspräsent

Beim Aufräumen eines Kellerschrankes sind mir einige Bögen Wellpappe, die noch aus meiner Anfangszeit als Papierbastlerin übrig sind (also schon uuuuuuuralt), in die Hände gefallen. Da ich nur sehr schwer etwas wegschmeißen kann, das noch gut ist, ich aber den Platz brauche, habe ich lange überlegt, was ich wohl damit anfangen kann.

Es wollte mir zuerst gar nichts Gescheites einfallen, bis ich auf die Idee kam, ich könnte die Wellpappe ja durch die Big Shot nudeln. Ein bisschen skeptisch war ich ja schon erstmal, weil ich befürchtet habe, dass danach alles plattgewalzt ist, aber, oh Wunder - es sind alle "Wellen" heil geblieben und so fand meine Wellpappe doch noch eine sinnvolle Verwendung! :o)

Dies ist jetzt erstmal der Prototyp, weitere werden noch folgen, bis ich die Wellpappe aufgebraucht habe:



Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabine

Kommentare:

Margrit hat gesagt…

Bei mir schlummert auch noch Wellpappe und wandert immer von eine Seite zur anderen.Das ist eine tolle Idee, daraus Pillowboxen zu machen.Deine gefällt mir gut.
LG Margrit

Petra hat gesagt…

Hallo Sabine,

sehr gute Idee. Ich glaube, das werde ich mir meiner Wellpappe auch mal machen!

LG, Petra