Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Dienstag, 18. Oktober 2011

Schneckenpost

Gedrückt vom schlechten Gewissen habe ich mich heute aufgerafft, meinem Sohn noch eine Geburtstagskarte zu werkeln. Geburtstag hatte er zwar schon letzte Woche, aber da ich die Produktion seiner Karte für den Tag vor seinem Geburtstag eingeplant hatte, ich da aber mit Fieber flachlag und mich beim besten Willen nicht aufraffen konnte, ist nix draus geworden. Tja, selber Schuld, wenn man immer alles auf den letzten Drücker macht!
Er war zwar sehr verständnisvoll (wer will mit 15 denn eine Geburtstagskarte???), aber das muss jetzt schon noch sein! Geht ja gar nicht, dass ich hier jeden Tag Karten bastel, massenweise fremde Leute damit versorge und der eigene Sohn bekommt keine!
Da muss er jetzt durch! :o)

Damit's einigermaßen Teenager-freundlich ist, habe ich die Karte möglichst schlicht gehalten und wenig Schnickschnack verwendet!


Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabine

Kommentare:

Mäggie hat gesagt…

Huhu :)

Eine schöne, schlichte Karte. Ich hätte sie dann noch mit nem Band aufgepeppt.
Tolle Idee mit den Knöpfen als Schneckenhäuschen :) Gefällt mir sehr gut, da sie auch schön Farbenfroh ist :)

LG

lilannie hat gesagt…

Ich find die Karte echt schön! Die Stempel sollte ich mir auch umbedingt mal zulegen, ich bin nämlich ziemlich oft zu spät mit meinen Geburtstagskarten :)

LG lila

Kreativmomente hat gesagt…

Schneck Schneck.... Schneck im Haus....
Mei Sabine.... is des eine süße Karte!!! Genau des richtige für mei Kloane Schnecke (die hod nämlich im Nov. Geburtstag).... die merk i mir auf jeden Fall..... DANKE für die Idee!!!

Drücker
Christine

Uschi hat gesagt…

Hallo Sabine,
die Karte ist ja ganz wunderbar. Eine tolle Idee, die Knöpfe als Haus zu nutzen. Einfach genial! Ich hoffe, es geht Dir wieder besser!?

Liebe Grüße
Uschi