Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Sonntag, 10. Juli 2011

Mach dir 'ne Schablone

Einer der Vorteile eines Demonstrators ist, dass wir jeden Monat ein dünnes Heftchen, die "Impressions", von Stampin'Up! kostenlos zugeschickt bekommen, in dem neue Ideen und Techniken vorgestellt werden.

Im Heft diesen Monats wird gezeigt, wie man sich mit Hilfe der Stanze "Geschwungenes Etikett" eine Schablone für die Hintergrundgestaltung anfertigen kann.
Die Idee hat mir gleich sehr gut gefallen und musste deshalb heute gleich mal ausprobiert werden.

Diese Karte ist dabei entstanden:



Und für all diejenigen, die das jetzt auch gerne mal ausprobieren wollen, habe ich eine kurze Anleitung für euch:

Ihr braucht Papier in der Größe 14x10,8cm (ich habe einfaches Druckerpapier genommen) und schiebt es an der Schmalseite des Papieres bis zum Anschalg in die Stanze und zwar rechtsbündig mit der Außenkante der Stanze.


Das Ganze jetzt nochmal, diesmal aber linksbündig zur Außenkante.


Jetzt das Papier um 180° drehen und das gleiche Spiel nochmal auf der anderen Seite.



So muss das jetzt aussehen:


Jetzt einfach noch schön mittig und in einer Linie mit den Ausstanzungen die Mitte ausstanzen.


Und schon ist die Schablone fertig! Kostet fast nix und geht ruckzuck!


Die Schablone wird jetzt nur noch auf die Karte gelegt (evtl. mit etwas ablösbarem Kleber fixieren) und die Farbe mit einem Schwämmchen von außen nach innen in kreisenden Bewegungen aufgetragen.

Schön, dass ihr wieder vorbeigeschaut habt! Bis zum nächsten Mal.

Eure Sabine

Keine Kommentare: