Sabine Knorr

Unabhängigie Stampin'Up! Demonstratorin

08145-996853
karteundkunst@online.de




Montag, 25. Oktober 2010

Tutorial Geschenkbox

Wie versprochen habe ich eine Anleitung für die Geschenkbox von letzter Woche ausgearbeitet.
Puuh, das war aufwändiger, als gedacht, aber versprochen ist versprochen!

Also zuerst einmal die Musterzeichnung:



Man nehme einen Cardstock mit den Maßen 23x29,5cm und falze die Längsseite bei 3,5cm , 13cm , 16,5cm  und 26cm.  Ich habe die Falzlinien farbig nachgespurt, damit man sie besser sehen kann.



Jetzt wird es etwas komplizierter! Die schmälere Seite darf nur bis etwas mehr als zur Hälfte (siehe Bild) gefalzt werden. Da der Deckel der Box nach innen eingesteckt wird, muss er ein kleines bisschen kleiner werden. Wir falzen zuerst das Unterteil der Box. Die Falzlinien werden bei 3,5cm , 7cm, 16cm und 19,5cm gezogen.


Jetzt kommt der Deckel dran. Hier falzen wir bei 4cm , 7,1cm , 15,9cm und 19cm.











Als nächstes zeichnen wir uns oben am Deckel zwei halbrunde Laschen an, die die Box später verschließen. Am besten geht das, indem man als Schablone einen ausgestanzten  1-3/8" Kreis anlegt. Die Laschen nicht zu klein machen, da die Box sonst nicht richtig schließt. Wenn sie zu groß sind und nicht in die Öffnung passen, dann lieber hinterher noch etwas kleiner schneiden.
Jetzt noch alle schrafierten Flächen abschneiden und im Unterteil der Box laut Zeichnung Einschnitte vornehmen.


Jetzt kann ganz nach Gusto die Außenseite bestempel werden.



.







Zuerst die beiden inneren Laschen des Unterteils festkleben.












Die beiden äußeren Laschen werden nicht festgeklebt, sondern nur nach innen gesteckt und mit dem Festkleben der Seitenteile fixiert. Wichtig!!! Wenn sie festgeklebt werden, kann man später die Verschlusslaschen nicht hineinstecken.









Vor dem Zusammenkleben immer noch mal kurz überprüfen, ob keines der Teile evtl. zu groß/lang ist und nochmal etwas nachgeschnitten werden muß.











Jetzt ist die Box eigentlich schon fertig...












... und kann geschlossen werden, indem man die Seitenlaschen in die Box und die beiden abgerundeten Laschen vorne in den (hoffentlich noch vorhandenen :-) ) Schlitz steckt.





















And last but not least wird die Box noch mit einem Band versehen und nach Geschmack verziert.


Ich hoffe, meine Anleitung war halbwegs verständlich, wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Mail schreiben.

Euch noch einen schönen Abend

Sabine

Keine Kommentare: